www.rosentrammes.eu
Slogan du site

Site franco-allemand relatif au jumelage des communes françaises de Entrammes, Forcé et Parné sur Roc avec la commune allemande de Rosendahl, depuis le 4 octobre 1970/Deutsch-französische Internetseite der Partnerschaft zwischen der deutschen Gemeinde Rosendahl und den französischen Gemeinden Entrammes, Forcé und Parné sur Roc

Workshop: Heimat im Koffer
On-line gesetzt am 3. Juli 2018
von Monika
diesen Artikel drucken logo imprimer

Dieser Workshop war eine echte Premiere für unsere Partnerschaft:
Künstlerin Marion Eising lud zur kreativen Auseinandersetzung mit dem eigenen Heimatbegriff ein, und die Teilnehmer riskierten, Mittäter an einem Kunstwerk zu
werden.

Im Vorfeld hatten Marion Eising und der Vereinsvorstand die Teilnehmer aus D und F aufgefordert, Materialspenden zusammenzutragen und mitzubringen: "ausrangierte" Koffer, Farben, Tapeten, sonstige Alltagsgegenstände und natürlich auch persönliche Erinnerungsstücke oder Habseligkeiten.



In Gruppen sollten Koffer gestaltet werden, die nicht nur die jeweilige deutsche, französische oder individuelle Heimat thematisieren, sondern auch die europäische Dimension der Zugehörigkeit berücksichtigen sollten. Einige Teilnehmer hatten sich im Vorfeld viele Gedanken gemacht und auch ganz persönliche Gegenstände mitgebracht, wie z.B. Bernard. Er hatte den Koffer dabei, den er 1977 gepackt hatte, als er erstmals mit seiner Frau nach Rosendahl gekommen war.

Schnell verbreitete sich eine gute Arbeits- und Gesprächsatmosphäre, und die Werke konnten gedeihen.

So auch bei diesem deutsch-französischen Familiengespann:

Und die Ergebnisse können sich sehen lassen.






Wir bedanken uns außerordentlich bei Marion Eising. Sie ist eine sprudelnde Inspirationsquelle, die unserer diesjährigen Begegnung kreativ und künstlerisch eine besondere Note verliehen hat. Wie schön, dass wir dem zeitlosen und aktuellen Wirken der Künstlerin auch noch an anderen Orten in Rosendahl und Umgebung nachspüren können.

links: Marion Eising
Vorsitzende Monika Klein bedankt sich bei der Künstlerin

Wir haben die fertigen Kunstobjekte im Anschluss auf eine Reise durch die Schulen der Gemeinde geschickt - quasi als Kunstausstellung, die die Schüler inspirieren und zum Nachdenken über die eigene, persönliche "Heimat" anregen soll.


Hier die Werke auf einen Blick.

puce Contact

RSS puce

1982-2018 © www.rosentrammes.eu - Tous droits réservés
Site réalisé sous SPIP
avec le squelette ESCAL-V3
Version : 3.67.3